EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

Die Geschichte, das Glück und das Unglück, die Freude und das Elend des Kindes im Film
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 LILLY UNTER DEN LINDEN

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Birgit
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13734
Anmeldedatum : 21.01.11
Alter : 51
Ort : Emsland

BeitragThema: LILLY UNTER DEN LINDEN   Do Jun 02, 2011 12:07 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

DVD
WideScreen
in Deutsch


Cast & Crew

   Genre: Familiendrama
   Land: D
   Jahr: 2002
   Länge: 90 Min.
   Regie: Erwin Keusch

Darsteller:

   Cornelia Gröschel        ... Lilly Engelhart
   Suzanne von Borsody  ... Tante Lena
   Daniel Morgenroth       ... Pascal
   Roland Schäfer            ... Rolf Wollmann
   Louisa Herfert             ... Katrin Wollmann
   Tobias Unkauf             ... Till Wollmann
   Erika Skrotzki             ... Frau Gubler
   Susanne Hoss             ... Lillys Mutter

Hamburg, 1988. Lilly ist dreizehn, als ihre erst 34-jährige Mutter an Krebs stirbt.

Den Vater hat sie bereits vor Jahren bei einem Bergunfall verloren, und so bleibt ihr nur der Freund der Mutter, der sich jedoch der Situation nicht gewachsen fühlt und sich ihr entzieht wann immer es geht.
Auf der Beerdigung der Mutter lernt sie Lena, die ältere Schwester ihrer Mutter, kennen und fühlt sich ihr sofort stark verbunden.

Doch als diese nach zwei Tagen wieder zu ihrer Familie nach Jena in der DDR zurückfahren muss und Lilly die Unterbringung in einer Pflegefamilie droht, fühlt sie sich noch verzweifelter als zuvor.

Lilly möchte zu ihrer Tante Lena und deren Familie - ihrer einzigen noch lebenden Verwandtschaft - nach Jena reisen. Die Überquerung der Zonengrenze ist im Jahre 1988 auch von West nach Ost so gut wie unmöglich. Als es Lilly auf dem Umweg über Berlin schließlich doch gelingt, muss sie feststellen, dass nicht alle aus der Familie der Tante darüber begeistert sind. Es gibt ein Geheimnis in der Familie, und das hat mit ihrer Mutter zu tun.

Gezwungenermaßen wendet sich der Onkel an einen früheren Bekannten bei der Stasi (Staatsicherheit), um Lillys Aufenthalt in der DDR zu legalisieren.

Eine Adoption durch die Tante wird als unmöglich angesehen. Lilly soll stattdessen in eine Pflegefamilie.

Das Ende des Films lässt die Zukunft offen, da nur mit dem Kalender von 1989, den Till ihr zum Abschied schenkt, angedeutet wird, dass „die Wende“ 1989/90 nicht mehr weit ist.

Am 9. November 1989 fällt die Berliner Mauer.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
http://graphicguestbook.com/birgitsgaestebuch
Nach oben Nach unten
http://avonlea.forumieren.com
 
LILLY UNTER DEN LINDEN
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Unter falscher Flagge - Independent Dokumentarfilm
» Test - URL unter Bild
» Echsenrasse unter der Erde
» Alexander von Brit Klinger
» Möchte euch Lilly nicht vorenthalten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
EIN MÄDCHEN DIESER ERDE :: FILME :: LILLY UNTER DEN LINDEN-
Gehe zu: