EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

Die Geschichte, das Glück und das Unglück, die Freude und das Elend des Kindes im Film
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Anne Frank - ihr Leben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13562
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Anne Frank - ihr Leben   Di Jan 25, 2011 3:53 pm

Anne Frank - Ihr Leben (1929-1945)  

Geboren wird Anne (Annelies Marie) Frank am 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main als zweites Kind der jüdischen Eheleute Edith Frank-Holländer und Otto Frank.
Ihnen war bereits 1926 die Tochter Margot geboren worden. Bis zum Jahr 1933 lebt sie dort ein normales Leben, was sich nach der Machtübernahme der Nazis aber ändern soll.
Da ihres Bleibens in Deutschland nicht mehr länger sein kann, flüchtet die Familie aus Deutschland. Der Vater geht, wenige Monate später gefolgt von seiner Ehefrau, als erster in die Niederlande.
Anne und Ihre Schwester Margot bleiben zunächst bei der Großmutter in Aachen. In den neutralen Niederlanden, genauer in Amsterdam, finden sie Zuflucht. Bis zu Ihrem elften Lebensjahr wächst sie dort sicher und unbeschwert auf.
Ab dem Jahre 1940 brechen schwere Zeiten für die Familie Frank an. Diese beginnen mit dem Angriff der Wehrmacht auf die Niederlande am 10. Mai 1940. Durch die zahlreichen Gesetze wird das Leben für die jüdischen Bürgerinnen und Bürger zunehmend erschwert. Am 6. Juli versteckt sich die Familie Frank in einem Hinterhaus in Amsterdam.
Durch die Besetzung war es ihnen unmöglich geworden, dass Land zu verlassen. Das Haus liegt an der Prinsengracht 263, dem Geschäftshaus, in welchem Annes Vater arbeitet. Ausser der Familie Frank verstecken sich noch vier weitere Personen in diesem Haus.
Dabei handelt es sich um Hermann van Pels, Auguste van Pels und Peter van Pels, die im Tagebuch den Nachnamen van Daan tragen. Auguste van Pels bekommt den Vornamen Petronella. Dazu kommt ferner Fritz Pfeffer, der im Tagebuch Albert Dussel heißt.
Getarnt wird die Eingangstür zur Wohnung durch ein drehbares Bücherregal. Anne beginnt mit intensiven Aufzeichnungen, die sowohl das Leben in diesem Versteck wiedergeben, als auch tagespolitische Ereignisse. Im Mai 1944 beginnt sie mit der Reinschrift ihres Tagebuches, um es nach Ende des Krieges veröffentlichen zu können.
Das "Tagebuch der Anne Frank" endet mit dem letzten Eintrag am 1. August 1944. Am 4. August hält am frühen Vormittag ein Fahrzeug mit SS-Oberscharführer Silberhauer und drei Helfern der "Grünen Polizei" vor dem Haus. Alle acht Versteckten werden verhaftet, auch die beiden Helfer Viktor Kugler und Johannes Kleimann.
Die jüdischen Gefangenen kommen in die Konzentrationslager im Osten. Am 3. September werden sie nach Auschwitz deportiert. Anne und ihre Schwester Margot kommen schliesslich nach Bergen-Belsen.
Dort stirbt Anne Frank Ende Februar / Anfang März 1945, wenige Wochen vor der Befreiung des KZ, an Typhus. Ihr Todestag ist unbekannt.


Amsterdam/Den Haag

In einem Trödelladen in der niederländischen Stadt Naarden ist eine Neujahrskarte des von den Nazis ermordeten jüdischen Mädchens Anne Frank aufgetaucht.
Das teilte die Anne-Frank-Stiftung in Amsterdam am Mittwoch mit. Der Neujahrsgruß stammt vom Ende des Jahres 1937 und ist an Annes Freundin Sanne Ledermann in Amsterdam gerichtet. Abgestempelt wurde die Karte am 31.12.1937 in Aachen, wo sich Anne zu dieser Zeit bei ihrer Großmutter aufhielt.
Ein Lehrer entdeckte die Postkarte in einem alten Buch, als er im Trödelladen seiner Eltern Material für eine Unterrichtsstunde über Anne Frank suchte.
Die Vorderseite zeigt eine mit Blättern geschmückte Glocke über einer Schneelandschaft und trägt die gedruckte Aufschrift: «Viel Glück im neuen Jahr». Die gleiche Karte schickte Anne nach Angaben der Stiftung am selben Tag auch an ein früheres Nachbarmädchen in Frankfurt am Main.

Die aus Frankfurt stammende Familie Frank war nach dem Machtantritt der Nationalsozialisten im Sommer 1933 in die Niederlande gezogen. Nach der Besetzung der Niederlande durch die Deutschen hielt sich die Familie von Juli 1942 bis August 1944 in Amsterdam versteckt, dann wurde sie verraten. Anne Frank starb im März 1945 im Alter von 15 Jahren im Konzentrationslager Bergen-Belsen.

Like a Star @ heaven zusammengestellt von Birgit  Like a Star @ heaven

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Old Rein am Sa Jul 22, 2017 6:52 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13562
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Re: Anne Frank - ihr Leben   So Mai 05, 2013 6:06 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hattet ihr den Skandal ueber Anne jetzt im Medienpark mitbekommen, wo sich eine Mutter in den USA beschwert, dass man in der Schulklasse ihrer Tochter die unzensierte Version von Anne Franks Tagebuch lesen tut? Ihre Tochter geht in die 7. Klasse.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Birgit
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13408
Anmeldedatum : 21.01.11
Alter : 51
Ort : Emsland

BeitragThema: Re: Anne Frank - ihr Leben   So Mai 05, 2013 10:58 am

Hab ich. Und ich hab nicht gewusst, das das Buch zensiert wurde. Shocked Und dann ist mir aufgefallen, das ich DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK gar nicht als Buch besitze. Ich besass es als kleines Reclam Buch, noch aus der Schulzeit.

Diese Schüler sind also etwa 13 Jahre alt, die das unzensierte Buch gelesen haben. So alt wie Anne, als sie es schrieb. Ich denke mir, dass diese Schüler schon sicherlich mehr wissen, als das was Anne in ihrem Tagebuch beschrieben hat. schäm
Aber sollte es sowas als Schullektüre zu lesen geben? Ich weiss nicht. Und wer hat bestimmt, das diese Textstellen jetzt doch in Annes Tagebuch zu lesen sind, wenn doch Annes Vater diese Textstellen rausgestrichen hat? Darf man das so einfach?


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://avonlea.forumieren.com
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13562
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Re: Anne Frank - ihr Leben   So Mai 05, 2013 9:00 pm

Das Tagebuch hatte sie ja nicht geschrieben, um es mal veroeffentlich zu sehen. Dann haette sie einige Sachen dort bestimmt nicht, oder zumindest nicht so geschrieben. Andererseits sind Kinder in genau diesem Alter heute aufgeklaerter als je zuvor. Diese Dinge, die sie dort beschreibt, sind also keine neuen Weisheiten. Warum sind Eltern immer so besorgt um die Aufklaerung ihrer Kinder? Bei meinen Eltern war das genauso. Und als sie mich dann fragten, was ich den so noch alles wissen wolle, weas sollte ich da dann antworten?! Als Junge zumindest wollte ich das garnicht von meiner Mutter wissen. Vielleicht noch von meinem Vater. Aber der haette mir da auch noch kaum was sagen koennen. Mit 13 kannte ich zumindest schon alle Fakten. Meine Meinung also: Sollen die Schueler in diesem Alter das Buch ruhig so lesen, wie Anne es geschrieben hatte. Sie werden dann noch mehr Respekt vor ihr haben: "Endlich mal ein Maedchen, das echt ist!" Ausserdem gibt das gute Moeglichkeiten fuer einen Lehrer, tolle Diskussionen damit einzuleiten und zu gestalten. Waere was fuer mich!

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Birgit
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13408
Anmeldedatum : 21.01.11
Alter : 51
Ort : Emsland

BeitragThema: Re: Anne Frank - ihr Leben   So Mai 05, 2013 11:16 pm

Ja genau, das wollte ich auch noch dazu sagen. Anne hat eben alles da reingeschrieben. Ihre Gedanken, Gefühle und intimsten Sachen.
Ich glaube mit 13 war ich noch nicht so wissend. schäm Das hat mich auch überhaupt noch nicht interessiert in dem Alter. In der 8. Klasse hatten wir dann Aufklärungsunterricht und so kam das dann nach und nach. Mit meiner Mutti hab ich da auch nicht drüber geredet. Das Wissen kam dann über Freundinnen usw. Da war ich ein bisschen später dran als Anne, ich gebs ja zu! lol!

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://avonlea.forumieren.com
Anne Shirley

avatar

Anzahl der Beiträge : 607
Anmeldedatum : 23.01.11
Ort : Rainbow Valley

BeitragThema: Re: Anne Frank - ihr Leben   Mo Mai 06, 2013 5:15 pm

Ich war enttäuscht gewesen, als ich erfahren hatte, dass Otto Frank Stellen aus dem Tagebuch gestrichen hatte. Auf der anderen Seite kann ich ihm verstehen. Jedenfalls hat es mir als Jugendliche geholfen die Kriegszeiten besser zu verstehen.

Ihr seit ja ganz schön spät dran gewesen mit der Aufklärung. Ich hatte mich ab dem 6. Lebensjahr dafür interessiert. Wenn Babys aus dem Bauch kommen, wollte ich unbedingt wissen, wie kommen sie hinein. Dann bekam ich die Märchen aufgetischt. Mit 8 Jahren wurde ein Aufklärungsbuch gelesen. Zum Glück gibt es heute bessere als dass durch das ich mich quälen musste.

Mit 10 Jahren wurde alles in Zeitschriften darüber gelesen, Bravo, Praline, Wochenend usw. Wenn meine Eltern dass wüssten, wer mir alles die Lektüre zum Lesen gab.

Ende der 6. Klasse gab es bei uns im Biologieunterricht Sexualkunde. Ich fand es damals langweilig, weil ich ja fast alles wusste.
Nach oben Nach unten
Anne Shirley

avatar

Anzahl der Beiträge : 607
Anmeldedatum : 23.01.11
Ort : Rainbow Valley

BeitragThema: Re: Anne Frank - ihr Leben   So Nov 01, 2015 4:15 pm

Rundgang durch das Museum (Anne Frank Haus).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Wohnung vor dem Verstecken

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Anne Frank - ihr Leben   

Nach oben Nach unten
 
Anne Frank - ihr Leben
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» TV - Sendetermine - Anne Frank
» weitere Anne Frank Filmversionen
» DDR Mädel Merkel VÖLLIG ÜBERFORDERT: Riskiert FAHRLÄSSIG mit schrottreifen Atomkraftwerken Leben von MILLIARDEN Menschen Europas
» Mit jedem Tag wird das Leben in Georgien immer schrecklicher...
» Merkel Deutschland: Roma besetzen "parlamentarisch immun" Haus & leben im Müll & Urin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
EIN MÄDCHEN DIESER ERDE :: FILME :: ANNE FRANK-
Gehe zu: