EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

Die Geschichte, das Glück und das Unglück, die Freude und das Elend des Kindes im Film
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 weitere Anne Frank Filmversionen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13562
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: weitere Anne Frank Filmversionen   Di Jan 25, 2011 3:57 pm

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

The ATTIC-- THE HIDING OF ANNE FRANK

Actors:
Tom Wilkinson
Ronald Pickup .. Koophuis
Eleanor Bron .. Edith Frank
Huub Stapel .. Jan Gies
Miriam Karlin .. Mrs. Samson
Mary Steenburgen ..... Miep Gies
Paul Scofield ..... Otto Frank
Frances Cuka ..... Mrs. Van Daan
Gary Raymond ..... Kraler
Victor Spinetti ..... Herman Van Daan
Lisa Jacobs ..... Anne Frank
Isabelle Amyes
Ian Sears
Georgia Slowe
Jeffrey Robert ..... Dr. Dussel

This 1988 movie covers much of the same ground previously assessed in the stage and movie versions of 'The Diary of Anne Frank'. The principal difference is that this adaptation is told from the point of view of Miep Gies (Mary Steenburgen), the courageous Dutch gentile who, together with her husband (Huub Stapel) risked her life by hiding the Jewish Frank family in the attic of an Amsterdam office building during World War 2. We see how Gies and other good Samaritans attempted to protect and provide sustenance for their Jewish neighbours, right under the noses of the Gestapo. Paul Scofield co-stars as Otto Frank, while his daughter Anne is played by newcomer Lisa Jacobs. Like George Stevens' 1959 film of 'The Diary of Anne Frank', this film was made on location. Unlike Stevens' film, 'The Attic: The Hiding of Anne Frank' is based not on Anne's diary but on Miep Gies' memoirs, 'Anne Frank Remembered'. ' **

** RUNNING TIME APPROX. 95 MINS.

DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

USA 1959

Die Schauspieler
Millie Perkins ...  Anne Frank
Joseph Schildkraut ...  Otto Frank
Shelley Winters ...  Mrs. Petronella Van Daan
Richard Beymer ...  Peter Van Daan
Gusti Huber ...  Mrs. Edith Frank
Lou Jacobi ...  Mr. Hans Van Daan
Diane Baker ...  Margot Frank
Douglas Spencer ...  Kraler
Dodie Heath ...  Miep (as Dody Heath)
Ed Wynn ...  Mr. Albert Dussell

.. Ein Maedchen Dieser Erde.. heisst es hier und ..Ol Rhein.. wir wollen hier heraushalten ..Filme ohne Grossen Geschichtlichen Hintergrund,deshalb wundere ich mich steht das auch zu auf ..Diary Of Ann Frank.. den Film aus den 60ger jahren mit ..Millie Perkins und Shelly Winters..?

Von den vielen Meadchen die wir hier im Forum schon haben hatt noch keiner von uns diesen Film erwaehnt. Ich haette es einfach schon lange tun muessen besonders da ich schon seit den 60 ger jahren seit ich den Film zum erstenmal gesehen hatte mich mit Anna Frank befasst hatte.

Sommer 1990 auf Besuch bei meinen Bruder in Oregon hatte die ..Anna Frank Organization ..aus Amsterdamm eine reisende Ausstellung in Americas Universiaeten ueber das Leben von Anne Frank.
Fuer zwei Tage war die Ausstellung in der Stadt Corvallis Oregon, meine mutter ,Bruder und etwa 5 andere Freunde schauten diese Austellung uns an. Wir fingen mit einer Tour von ungefaehr 20 Studenten an aber die Bilder erinnerten mich so sehr an verschiedenes in .Anna Franks Leben,was wir oft zurueckblieben da ich mehr erzaehlte als die Tour Guide welche von der Anna Frank Oganization aus den Universitaeten
dafuer gelehrt wurden.. Als die Tour zuende war ,kam einer der Leiter und fragte mich ob ich den naechsten Tag vieleicht selber eine Studentengruppe leiten koennte auf der Tour da meine Kenntnisse groesser waren als die anderen.

Der Film ..An der Gruenen Spree.. brachte das alles wieder voll zum bewusstsein. Tausende Maedchen und Jungen wurden einfach kaltbluetig ermorded und jedes Kind hatte eine eigene Lebens-Geschichte aber keine Chance ein Tagebuch zu schreiben. Das. Schicksal hatt ..Anna Frank.. auserwaehlt fuer alle diese Maedchen und Jungens schreiben.

Gestern stand in der Zeitung ,das der Baum den Anna Frank aus ihren Fenster in der versteckten Dachkammer immer sah und als ihren Freund betrachtette uss abgholzt werden weil er schon mit alter zu zermuerbt ist um zu retten.

Denke es ist Zeit das der Film ..Tagebuch der Ann Frank.. hier bei uns einen Platz findet.

Trotzdem der Film mit Ben Kingsley viel besser und dramatischer war gefaellt mir dieser hier von George Stevens viel besser. Stevens war einer der besten Film-Diregent und producer Hollywoods und hatt absichtlich den wirklichen ..GREUL.. in den Film mit hineingesteckthatt aber den anna Frank Film sehr einfach gemacht um jungen Menschen in den 60 ger Jahren nicht so ueber den Kopf zu hauen-das es sie nicht weiter-geleitet haette um der Story nachzuforschen. deshalb ist der Millie Perkins Film der beste fuer mich.

..Die Tagebuch-Version 2001.. hatt fuer mich ueberhaupt kein Intresse denn alles was mich die letzden 45 Jahre am ..Anna Frank.. inspiriert hatt wurde mit dem 1959 Film mit Millie Perkins schon gezeigt. Sobald der erste Video-Film herauskam hatte ich diesen schon benutzt als Geschenk und Verleih auch gezeigt fuer anderen Gruppen.

Als die DVD dann herauskam war es besonders wertvoll fuer mich ,fuer neue Forschungen. Denn im Bonus Teil der DVD ist eine 70 minuten Detail Dokumentor ueber George Stevens und der Fil,auch wie Anna's Frank's vater die Produktstion besucht hatte und george Stevens ein Lob gesagt hatt wie er diesen Film drehen wollte. Auch gibt die Schuspielerin ..Milly Perkins.. jetzt im Alter- Augenblicke und Erinnerungen an die Filmung diesen Films auch zeigt sie Photos von Annas Vater wie die beiden sprechen uber den Film und Anna.. mit Traenen erzaehlt Milly Perkins wie otto Frank ihr sagt das sie fast die selben Auswirkungen hatt in ihren Verhaltung und Gestures wie Anna Frank obwohl milly Perkins 4 Jahre aelter war als Anna Frank.

Was George Stevens angeht .. The Diary of Anna Frank.. wurde ausgezeichnet mit 8 Nominierungen fuer den Oscar darunter bester Fuiklm des Jahres-der Film hatt 3 Oscars gewonnen.

Die Schauspieler einfach das beste an den Film darunter Josef Schildkraut- Shelly Winters - und Ed Wyn.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

.. Ol Rein.. Du sagst der Film hatt das Greul nicht gezeigt?? George Stevens haette leichtes gehabt das greul zu zeigen.

( 1 ) Gerorge Stevens war es der den Dokumentar-Film den ersten farbigen Film gedreht ueber die Western Front. Auch gerade George Stevens war es durch den die Welt auch fast zuerst den Greul der Konzentraszion-Lager sah die er auch gefilmt hatte in den Dokumentier-Film als einer der ersten der die Befreiung von Dachau mitgemacht hatte und selbst sah was Disease--Malnutrition--Typhus-- und Genecide. aus Menschen macht.

George Stevens wusste alles ueber ..Nazi --Greul.. wollte aber das Tagebuch nicht als einen Greul-Film zeigen sondern als einen Film zu lernen das diese Greul Geschichte nicht nur ein Angriff auf Juden war-sondern auf alle Menschen. Fuer mich war da genug Greul in den Film-

Steven Spielberg den ich sehr schaetzemachte den Greul in seinen Film ueber WWII mit Spritzenden Blut George Stevens in Tagebuch machte es mit den Geraeuschen die duie Oto Frank Familie aus iheren versteck jeden Tag von draussen sich anhoeren musste.

George Stevens wusste wie man Drama gestaltet.

Unter anderen seine Filme waren

..Gunga Dinn..
..Shane..
.. The Greatest Story Ever Told..

Aus den Titel-bild hier ..Ein Maedchen dieser Erde.. wer den Film von George Stevens nur die ersten 3 miunten sieht weiss sofort das dieses Forumsbild (mit dem Maedchen und den wegfliegenden Tauben) von ..Ol Rein.. sofort an ..Anne Frank.. erinnert.

Like a Star @ heaven aufbereitet für das Forum von Uwe  Like a Star @ heaven

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Old Rein am Sa Jul 22, 2017 6:44 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13562
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Di Jan 25, 2011 4:00 pm

Both "Anne Frank's Diary" and "The Holocaust" on one DVD! Anne Frank's Diary This special film was created by the Anne Frank Centre located in the house of Anne's hiding in Amsterdam. It places Anne's diary in historical context, explaining the rise of the Nazis in Germany, the begin of World War II, and the German invasion of Holland, all while it follows Anne and her family on their flight from their home in Frankfurt into the care of a group of Dutch Christians. Anne's life before and during the years of hiding, as described in her diary, is transformed from history to reality as the camera travels to her old classroom, family home, to the hiding place, and even to Auschwitz, tracing the footsteps of Anne and her loved ones in space and time The Holocaust and Yad Vashem While many know the figures and the general history associated with the Holocaust ("Shoah" in Hebrew, literally "catastrophe"), few understand the political developments that led up to the rise of Hitler and the drastic social changes that he managed to introduce practically overnight. "The Holocaust and Yad Vashem" chronicles these developments and the "Zeitgeist" ("spirit of the times") of the German people from the end of World War I through the rise to power of the Nazis, their polemical speeches, book-burnings, terrifying rallies, the "German war machine's" weapons manufacture and European conquest. From the seemingly innocent faces of the Nazi Youth Movement to the anything but innocent Nurenberg race laws, "The Holocaust and Yad Vashem" makes clear once and for all the social and political changes that turned this "most enlightened nation" into an army of bloodthirsty monsters.

..Amazon.com..
(Uwe)

..."Anne Frank Remembered"...

Good At Heart, and In Our Hearts Forever, March 13, 2004
By J.H. (Beaverton, OR) -


Young, rascally Anne Frank, if not for the extraordinary circumstances of her life, may have grown up to be a writer, a movie star, or any of the other thousand things she dreamed and fantasized about, as any adolescent girl does. Instead, she has become an icon, a symbol of hope, and an inspiration to millions of people around the world who have suffered under the hands of despotism and fear. This DVD serves as a documentary, and tribute, to this amazing girls life.
Directed by Jon Blair, who previously produced a documentary on the life of Oskar Schindler, brings his skills and expertise to bringing to life the life of Anne and her family as they first flee Germany to set up her home in Amsterdam, and then, to flee into hiding once German invades the Netherlands. As told through the eyes of her childhood friends, Anne is precocious, impish and fun. Interviews with Lies Gosslar and others provide first hand accounts about her, and make her real and authentic, not grandios or distorted, as the tendency may be for someone as famous as Anne. This documentary also doesn't shy away from Anne's burgeoning sexuality and her feelings about her adolscence, which provides a more complete picture of this girl.

The documentary moves into the Frank family needing to hide from the Nazis in their Secret Annex, and we meet the impressive Miep Gies, who sustained the people living there for two years. The footage of Miep in the Annex itself was astounding, and her testimony honest and compelling. A scene in which the son of Fritz Pfeffer, the Jewish dentist who also hid in the Secret Annex, meets Miep in Annex itself reduced me to tears in an instant; kudos to Blair for making this reunion happen and capture it on film. Amazing cinema.

What I appreciated most about this documentary occurs after everyone in captured from the Annex and forced into the hands of the Nazis. Blair painstakingly recounts the final months of the Franks lives, which in past documentaries seems to be rushed over. Blair brings Jewish survivors who knew the Franks back to the camps they were imprisoned in, and shared their experiences. The effect is chilling, and allows us to truly understand the last months of Anne's life more than I ever have before. He brings back Lies to talk about being with Anne during her last few days; incredible.

Also amazing, Blair digging up a very brief movie clip of Anne herself, leaning out the window watching a wedding happen on her street. The twelve year old girl becomes even more alive as we see her, hair blowing in the wind, looking up and behind her, not knowing what her fate will be in just a few years.

Anne Frank so longed to be known around the world, dreaming of becoming a famous writer, and even began to prepare her diary for publication after the war. While she never lived to see that occur, her legacy and gift to the world, through her inspirational words, remains with us today. And this documentary serves as an excellent tribute to her short, short life.

(Uwe)


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13562
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Di Jan 25, 2011 4:03 pm



Am 21.11.2009 kommt bei Bibel TV Das Tagebuch der Anne Frank mit Melissa Gilbert als Anne Frank. Ihr Vater, Otto Frank, spielt Maximilian Schell. Hat jemand schon mal diese Verfilmung gesehen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

(Birgit)

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Old Rein am Sa Jul 22, 2017 6:46 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Half Pint

avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 01.09.11
Ort : Sprockhövel (NRW)

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Sa Sep 03, 2011 7:38 pm

jaaa Melissa Gilbert ...diese Version muss ich mir auch noch anschauen  fernsehen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13562
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Mo Feb 13, 2012 2:08 am

Und nun gibt es bereits wieder eine neue ANNE FRANK Version. Diesmal ist es eine 5-teilige Mini-Serie der BBC. Da diese Serie auch sehr gut ist, werden sie parallel zu "unserer" ANNE FRANK in diese Galerie einbringen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
mickij
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2871
Anmeldedatum : 22.01.11

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Mi Feb 18, 2015 11:35 am

Meine Tochter Anne Frank - D 2015

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ein deutsches Dokudrama aus Sicht des Vaters erzählt.

"Meine Tochter Anne Frank" erzählt die kurze Lebensgeschichte des jüdischen Mädchens aus Frankfurt bildgewaltig, emotional und authentisch.

So die Vorschussloorbeeren für die erste große deutsche Anne Frank Verfilmung.
Wir werden sehen:
Heute Abend im Ersten 20.15 Uhr.

Die Schauspielerin Mala Emde ist 18 Jahre alt.
Nach oben Nach unten
http://histein.de/voegel/
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13562
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Mi Feb 18, 2015 3:35 pm

Schade, dass man wieder einmal keine juengere Schauspielerin auftreiben konnte. Schade, schade, schade.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Birgit
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13408
Anmeldedatum : 21.01.11
Alter : 51
Ort : Emsland

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Do Feb 19, 2015 12:48 am

Stimmt, genauso dachte ich auch. Rolling Eyes

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://avonlea.forumieren.com
Birgit
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13408
Anmeldedatum : 21.01.11
Alter : 51
Ort : Emsland

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Do Feb 19, 2015 9:00 am

Hat jemand gestern ANNE FRANK geguckt?

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://avonlea.forumieren.com
mickij
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2871
Anmeldedatum : 22.01.11

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Do Feb 19, 2015 12:11 pm

Noch nicht.
Nach oben Nach unten
http://histein.de/voegel/
Lady Rin

avatar

Anzahl der Beiträge : 600
Anmeldedatum : 26.01.11
Ort : Leipzig

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Do Feb 19, 2015 6:56 pm

Ich muss noch gucken. Ich hatte ja bereits vor längerer Zeit den Film bei meiner Mutter programmiert, da ich ja keinen Fernseher habe. Leider kam gestern kurzfristig ein brennpunkt auf dem ARD, sodass sich die Ausstrahlung verschoben hat. Aber zum Glück gibt es den Film in der Mediathek: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich kenne das Mädchen ja aus den Frankfurter Folgen der Serie Krimi.de und da war sie sympathisch. Freue mich daher auf den Film. Im Übrigen habe ich festgestellt, dass sie in dem neuen Werbespot der Provinzial mitspielt. Laughing
Nach oben Nach unten
lenajulia2

avatar

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 31.12.11
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Fr Feb 20, 2015 5:35 pm

Ich habe auch zu schauen versucht, bin aber leider in der Hälfte ins Traumland abgegleitet. Eine Schande, aber ich bin am Abend meist soooooo müde.

Die Doku war soweit nicht schlecht, aber sie war auch nicht so fesselnd.

lg
Nach oben Nach unten
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13562
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Sa Feb 21, 2015 7:30 am

Wahrscheinlich weil man die ganze Geschichte in- und auswendig kennt inzwischen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
lenajulia2

avatar

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 31.12.11
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Sa Feb 21, 2015 8:57 am

Ja, das ist es wahrscheinlich. Was interessant war, waren die Interviews mit "echten" ehemaligen Freunden Annes. Das war das was NEUES.
Nach oben Nach unten
Fuchur

avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 01.02.11

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Mo Feb 23, 2015 2:40 pm

lenajulia2 schrieb:
Ich habe auch zu schauen versucht, bin aber leider in der Hälfte ins Traumland abgegleitet. Eine Schande, aber ich bin am Abend meist soooooo müde.
Ging mir genauso. Ich muss nochmal die 2. Hälfte schauen.
Nach oben Nach unten
Lady Rin

avatar

Anzahl der Beiträge : 600
Anmeldedatum : 26.01.11
Ort : Leipzig

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Di Dez 20, 2016 9:27 pm

Wer von euch hat schon die 2016er-Verfilmung der Anne Frank gesehen?
Nach oben Nach unten
mickij
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2871
Anmeldedatum : 22.01.11

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Do Jan 05, 2017 10:43 am

Keine direkte Anne Frank - Filmversion, eine Dokumentation:

Kein Asyl - Anne Franks gescheiterte Rettung

USA, 2015

Ein bisher unbekanntes Kapitel der Geschichte Anne Franks wurde erst jetzt entdeckt. Eher zufällig stieß ein Mitarbeiter des "Institute for Jewish Research" in New York auf dutzende Briefe Otto Franks. Der Vater von Anne hatte jahrelang verzweifelt versucht, Asyl in den USA zu erhalten, um sich und seine Familie aus den Fängen der Nationalsozialisten zu befreien. Die Korrespondenz zwischen Otto Frank und dem US-Außenministerium zeichnet ein erschütterndes Bild. Keine der Bitten um Asyl wurde erhört. Die von den Nazis verfolgten Juden konnten nirgendwohin. Die Franks wurden in ihrem Versteck aufgespürt und deportiert.

Erstausstrahlung im deutschen Free-TV vor knapp einem Jahr.
Jetzt wieder am
Sa 11.02.2017 22:30 h
Fr 17.02.2017 02:15 h
Phoenix





Nach oben Nach unten
http://histein.de/voegel/
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13562
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   Sa Jul 22, 2017 6:13 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Tagebuch der Anne Frank

Directed by
Hans Steinbichler

Produced by
Walid Nakschbandi
Michael Souvignier

Written by
Fred Breinersdorfer

Based on
The Diary of a Young Girl by Anne Frank

Starring
Lea van Acken
Martina Gedeck
Ulrich Noethen
Stella Kunkat is Margot
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Music by
Sebastian Pille

Cinematography
Bella Halben

Edited by
Wolfgang Weigl

Distributed by
Universal Pictures International


Release date February 16, 2016 (Berlinale)

Running time
128 minutes

Country
Germany

Language
German

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: weitere Anne Frank Filmversionen   

Nach oben Nach unten
 
weitere Anne Frank Filmversionen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» weitere Anne Frank Filmversionen
» TV - Sendetermine - Anne Frank
» Frank Frey neuer Landessprecher der Grünen Kärnten
» Der kleine GRÖßENwahn des Frank Frey - halbe Portion von Gruenen Diktator
» Anne Geddes- Glücksfee

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
EIN MÄDCHEN DIESER ERDE :: FILME :: ANNE FRANK-
Gehe zu: