EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

Die Geschichte, das Glück und das Unglück, die Freude und das Elend des Kindes im Film
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Der Schmetterling

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13959
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Der Schmetterling   So Jan 23, 2011 8:38 am

DER SCHMETTERLING - LE PAPILLON


DVD
WideScreen
Deutsch / Französisch
deutsche Untertitel


Frankreich 2004

Der Schmetterlings-Sammler Julien (Michel Serrault) bricht auf, um Isabelle zu suchen - einen herrlichen Nachtfalter, so schön wie selten.

Er freut sich auf eine wunderbare Bergwanderung durch tiefe Wälder. Aber Julien hat die Rechnung ohne Elsa (Claire Bouanich) gemacht, das oft allein gelassene Mädchen von nebenan.

Elsa hat beschlossen, die Reise heimlich mitzumachen...

Nur zu gern würde Julien seinen blinden Passagier wieder loswerden.

Aber bei Elsas Mutter geht niemand ans Telefon. Also machen sie sich gemeinsam auf den Weg in die Berge,
der knurrige alte Sonderling, der von Esa nicht Opa genannt werden moechte,
und Elsa, die ihm mit ihren unbekümmerten Fragen ganz schön zusetzt -
immer auf der Suche nach der geheimnisvollen Isabelle...

Ein kleiner Junge, dem Esa auf der Wanderung begegnet.

Am Ende jedoch geht alles gut aus.  In einigen Einstellungen zwar etwas unwirklich, doch sollte man das gelassen hinnehmen, denn das Gesamtwerk verfolgt einen Zweck:  Dies soll ein "Feel-good Film" sein.

Ja, ein fremder Mann kann nicht so ohne Weiteres ein kleines Maedchen auf einer Reise mitnehmen.  In Wirklichkeit kaeme er damit in Teufels Kueche.  Und um dieses Dilemma nicht ganz aus dem Augen zu lassen, bringt der alte Mann die kleine Esa sogar ins Polizeirevier.  Dort allerdings bekommen Julien und Esa einen Anflug von Polizeigewalt zu sehen.  Sie blicken sich an.  Und das allein genuegt als Erklaerung, warum sie das Revier wieder verlassen und doch die gemeinsame Wanderung beginnen.

Am Ende wird der Gerechtigkeit Genuege getan:  Julien wird verhaftet.  Doch im naechsten Bild ist er bereits wieder ohne Erklaerung auf freiem Fuss und darf sogar weiter ungeschoren den Umgang mit Esa pfegen.  

Dies nur als Vorwarnung fuer diejenigen, denen solche unrealistischen Geschichten gegen den Strich gehen sollten.  Wie gesagt, der Film verfolgt den Zweck, dass wir ein kleines Maedchen zusammen mit einem alten Mann auf Wanderschaft begleiten sollen, auf welcher das Maedchen von ihm lernt - und er von ihr.

Doch noch ein kleiner Makel ganz am Anfang des Films.  Ich frage mich, ob dies ein Schnitt in der deutschen Version ist, oder ob das auch im Original so sein mag:  Als Julien das Restaurant verlaesst, sieht er das kleine Maedchen Esa an einem Tisch sitzen, wie sie ein Videospiel in den Haenden haelt. Schnitt.  Er oeffent die Tuer zu seiner Wohnung, haelt sie auf, und .... Esa kommt herein.  Da fehlt die Erklaerung, wo er und Esa ja wohl zumindest ein paar Worte zuvor gewechselt haben muessen, eh sie so ohne weiteres in seine Wohnung kommt.  Aber so ist es auf der deutschen DVD zu sehen.


Regisseur Philippe Muyl sagt: "Ein Schmetterling ist ein einmal gefalteter Liebesbrief." Und er hat ihn mit seinen beiden sich ständig gegenseitig an die Wand spielenden Darstellern sowie wunderbar leisen und aufrichtigen Szenen in diesem intelligenten Meisterwerk geschrieben: an die Welt, das Leben, den Wert der kleinen Dinge, die Menschlichkeit, aber auch die ihr innewohnenden Leiden und Ängste.

Und wieder haben wir ein weiteres rothaariges Maedchen in unserer Filmsammlung. :-D

Like a Star @ heaven Bearbeitung und Realisierung von DER SCHMETTERLING für dieses Forum:  Old Rein  Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
 
Der Schmetterling
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
EIN MÄDCHEN DIESER ERDE :: FILME :: SCHMETTERLING, DER-
Gehe zu: