EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

Die Geschichte, das Glück und das Unglück, die Freude und das Elend des Kindes im Film
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Natty Ganns Reise ins Abenteuer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13198
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 64
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Natty Ganns Reise ins Abenteuer   So Jan 23, 2011 8:05 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Cast:

Meredith Salenger: Natty Gann
John Cusack: Harry
Jed: Wolf
Ray Wise: Sol Gann
Lainie Kazan: Connie
Scatman Crothers: Sherman
Barry Miller: Parker
Verna Bloom: Farm Woman
Bruce M. Fischer: Charlie Linfield
John Finnegan: Logging Boss
Jack Rader: Employment Agent
Matthew Faison: Buzz
Jordan Pratt: Frankie
Zachary Ansley: Louie
Campbell Lane: Chicago Moderator



Chicago 1935. Die vierzehnjährige Halbwaise Natty Gann, deren arbeitsloser Vater als Holzfäller nach Seattle gegangen ist, entflieht dem strengen Regiment ihrer Wirtin und versucht, zu ihrem Vater zu gelangen. Begleiter auf ihrer langen Reise wird ein Hund, dem sie das Leben rettet und der sich als Wolf heraus stellt. Er bewahrt Natty vor der Vergewaltigung durch einen Autofahrer. Nach weiteren Abenteuern als Tramp und Hobo auf und in Eisenbahnwaggons gelangt Natty zu ihrem Vater, der inzwischen in den Bergen arbeitet.

DVD
WideScreen
in Deutsch


Disney Produktion USA 1985
Nach oben Nach unten
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13198
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 64
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Re: Natty Ganns Reise ins Abenteuer   So Jan 23, 2011 8:06 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Chicago 1935
Natty lebt als Halbwaise mit ihrem Vater Sol in Chicago. Ihre Mutter ist gestorben, als sie noch klein war. Natty wächst wie ein halber Junge auf. Wie viele ist Sol arbeitslos und wohnt in einer billigen Pension in Zimmer Nr. 9
Sol hat mit den Arbeitsvermittlern geredet, vergeblich, noch mehr sollen entlassen werden. Die Arbeiter solidarisieren sich.


Louie und Frankie sind Natty Freunde.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sol wird nachgesagt Kommunist zu sein. Für diese Verleumdung prügelt sich Natty gerne mal mit Frankie.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Beide gehen zur Zeff Arbeitsvermittlung. „Da muss doch bald was passieren“ meint Sol.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Natty stromert über den Markt. Sie hilft einem Freund ein gutes Geschäft zu machen. Eigentlich darf sie einen geraden gefundenen kleinen Hund nicht behalten.

Sol kann über die Arbeitsvermittlung eine Stelle bekommen, in einem Holzfällercamp bei Seattle weit weg an der Westküste.
Der Firmenbus fährt am selben Tag um 18 Uhr. Seine einzige Chance Arbeit zu bekommen. Nach kurzem Zögern willigt Sol ein.
Er sucht Natty überall, findet sie aber nicht.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Pensionsleiterin Connie bittet er auf Natty aufzupassen, dafür wird er 9 Dollar zahlen müssen. Sie soll Natty, wenn er Geld für die Fahrkarte geschickt hat, in den Zug nach Seattle setzen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und so fährt Sol schweren Herzens alleine ab.

Natty erhält von Connie einen Brief von Sol, in dem er alles erklärt. Ein Geschenk, das ihrer Mutter gehörte liegt bei: ein Medaillon mit den Bildern ihrer Eltern..

Natty wartet vergeblich auf weitere Post von ihrem Dad.
Abends schleicht sie sich raus, aber Connie erwischt sie. Was, wenn ihr Dad sie nicht nachholen lässt.
Natty überlegt als blinder Passagier auf Zügen nach Seatlle zu reisen. Nicht ungefährlich aufzuspringen, schon mancher ist dabei umgekommen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Natty beobachtet die Zwangsräumung einer Familie, ihr Freund Frankie wird abgeführt. Die Menge tobt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da auch Natty Steine nach den Polizisten geworfen hat, wird Connie als Verantwortliche zum Richter vorgeladen.
Jetzt brennt bei Connie die Sicherung durch. Natty’s Hündchen soll weg, Connie droht ihr und schließt sie ein.
Connie entschließt sich, Natty als verlassenes Kind im Kinderheim zu melden, um sie abholen zu lassen.
Natty reißt aus. Das Hündchen muss beim Freund vom Markt zurückbleiben.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein Zug fährt ein. Wie viele andere springt Natty auf. Ihr fehlt aber die Erfahrung und so schafft sie es nur ganz knapp. Natty lernt den älteren Harry kennen. Auch er will nach Westen.
Natty weiß nicht genau, wo in den Bergen Seattles ihr Vater ist.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Währenddessen schreibt Sol im Holzfällerlager Natty einen Brief.

Nur knapp kann Natty nach Eintreffen in einem Bahnhof den Eisenbahnpolizisten entkommen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Abends findet in einem Eisenbahnschuppen ein Hundekampf statt. Ein Hund und ein Wolf werden aufeinandergehetzt. Der Wolf gewinnt. Natty hilft dem mißhandelten Tier zu entkommen und wird dafür niedergeschlagen.

Sie sucht sich den nächsten Zug und im Waggon wartet bereits der Wolf.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sol telefoniert mit Conny und erfährt, dass Natty nicht mehr da ist. Connie soll dafür sorgen, dass sie gefunden wird.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Natty reist auf mit einem anderen Zug weiter.
Ein Zugunglück, der Zug entgleist und fängt Feuer, alle (blinden) Passagiere fliehen in den Wald.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

An einem Wasserlauf begegnet sie dem Wolf, der ihr totes Kaninchen bringt.
Es fängt an zu regnen und Natty sucht Schutz in einer Höhle, die ist schon besetzt, vom Wolf.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Am nächsten Morgen machen sich beide zusammen weiter auf die Reise. Sie entdecken ein Farmhaus. Natty wird von dem Ehepaar freundlich aufgenommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Wolf rettet die Hühner bei einem Fuchsüberfall, der Fahrmer verkennt aber die Situation und Natty und der Wolf müssen fliehen.

Sol hat sich entschlossen, Urlaub zu nehmen und selbst nach Natty zu suchen.
Aber er erfährt, man hat die Geldtasche Nattys bei einem Zugunglück in Colorado gefunden.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nattys Reise geht weiter. In einer Kleinstadt bettelt sie beim Händler und wird weggejagt. Eine Gruppe umherziehender Jugendlicher nimmt sie in ihre „Familie“ auf.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Gruppe beschließt einen Bullen zu stehlen. Der Wolf hilft Natty ihn auf einen Laster zu verladen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Natty wird erwischt und landet im Waisenhaus. "Nach acht wird nicht mehr geredet, aufstehn um fünf…"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei der Morgendlichen Strafrunde auf dem Hof bemerkt sie, dass Wolf gefangen wurde und dem Schmied der Stadt übergeben wird.

Natty beschließt durch einen Lüftungsschacht. abzuhauen. Ihre Freundin hilft ihr dabei. Im Kofferraum eines Wagens landet sie wieder in der Stadt.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sie geht zum Schmied, das Rauhbein zeigt sich als Kinder- u. Tierlieber Mensch und gibt ihr den Wolf zurück.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Er fährt sie sogar zum Zug nach Riverband und gibt ihr Essen und Geld für die Fahrkarte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Fahrkartenverkäufer erkennt sie und ruft das Erziehungsheim an. Doch Natty ist schon weg.

Währenddessen hat Sol seine Suche abgebrochen und seine Arbeit im Holzfällercamp wieder aufgenommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Natty wird von einem Mann mitgenommen, der versucht sich an ihr zu vergehn. Der Wolf hilft ihr zu fliehn.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Holzfällercamp verunglückt ein Baumspitzenabschneider. Sol bekommt seinen sehr gefährlichen Job.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Natty findet ein Camp mit Holzbaracken.
Sie trifft den Jungen Harry wieder, der ihr im Zug in Chicago geholfen hat. Aber das Camp wird von Ordnungshütern zerstört und alle müssen fliehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sol arbeitet nun als „Spitzenabschneider“.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Harry und Natty reisen zusammen weiter, obwohl Harry eigentlich gewohnt ist alleine unterwegs zu sein.
Natty erfährt, wie Harrys Vater bei der Arbeitssuche ungekommen ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Harry findet in Seattle einen Job in Kalifornien.
Natty hat herausgefunden, wo das Holzfällerlager ist. Sie möchte dort nach ihrem Vater suchen, aber Harry bittet sie nach Kalifornien mitzunehmen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die beiden müssen sich verabschieden. Beide haben sich verliebt – der erste Kuss beim Lebewohl.

Sol nimmt währenddessen einen gefährlichen Sprengauftrag in den Bergen an.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Natty will heimlich zum Basislager mitfahren.
Aber ihren Vater findet sie dort nicht.
Dafür schreibt sie Harry einen Brief.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ihr Wolf folgt dem Ruf der Wölfin und beide müssen sich voneinander verabschieden.

Ein unzustellbarer Brief von Sol wird von einer Campmitarbeiterin gefunden. Sol soll auf dem Gipel bei der D-Gruppe sein, Natty wird raufgefahren, aber der Wagen hat auf der Srrecke einen Achsbruch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Währenddessen verunglückt das Sprengkommando. Natty hört den schrecklichen Knall und rennt Richtung Gipfel.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein Wagen transportiert die Verletzten ab und fährt an Natty vorbei. Gerade so noch sieht sie hinten im Wagen ihren Vater sitzen, aber der Wagen fährt weiter. Sol meint aber etwas gehört zu haben. Natty ist verzweifelt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Entgegen aller Hoffnung, der Wagen ist schon weit weg, finden sich die Beiden und fallen sich in die Arme. Zum Glück ist Sol nur leicht verletzt. Eine lange Reise hat ihr glückliches Ende gefunden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und vom Gipfel des Berges schaut der Wolf zu ihnen herunter.

ENDE


Like a Star @ heaven Bearbeitung und Realisierung von NATTY GANN für dieses Forum: AWI Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
 
Natty Ganns Reise ins Abenteuer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» TV - Sendetermine Natty Ganns Reise ins Abenteuer
» Kommentare
» Ein Westentaschenkrimi, oder wer eine Reise tut kann was erzählen
» Abenteuer Baumarkt...
» Wolkensterns Reise

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
EIN MÄDCHEN DIESER ERDE :: FILME :: NATTY GANNS REISE INS ABENTEUER-
Gehe zu: