EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

Die Geschichte, das Glück und das Unglück, die Freude und das Elend des Kindes im Film
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 LINUS IM SOMMER

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13628
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: LINUS IM SOMMER   Sa März 01, 2014 7:33 am




LINUS IM SOMMER

Originaltitel:  Linus I Svingen (Linus aus Svingen)
Norwegischer Film von 2004

Regisseur   ...   Atle Knudsen
 
WideScreen
Originalsprache:  Norwegisch und in 2 Spielfilmen erschienen.
Wurde in deutsch sychronisiert und in 6 Folgen a 30 Minuten im Fernsehen gezeigt.  
Nie auf DVD erschienen.


Die Kinder werden gespielt von:  
Jakob Borgen   ...  Linus
Mia Daniels   ...  Klara
Yvonne Johnsrud   ...  Akaya
Ina Svenningdal   ...  Åsa
Sebastian Warholm   ...  Nure
Simen Svedal   ...  Børre

Der Vater von Linus und Klara:
Anders Mordal   ...  Vater Marvin



Die Geschichte:
Teil 1

In Svingen ist immer etwas los. Obwohl das kleine, idyllisch gelegene Dorf mitten in Norwegen nur aus einer Ansammlung von Häusern, einem Veranstaltungssaal und einer Tankstelle besteht, bei der man Süßigkeiten kaufen kann.



Gerade jetzt im Sommer, wenn die warme Luft die Kinder aus den Häusern treibt, lässt sich viel unternehmen. Nur Linus' Schwester Klara (Klette) ist noch zu klein, um bei jedem Abenteuer dabei zu sein. Wie jeden Samstag freuen sich Linus, Nure, Akaya und Åsa darauf, von Ihren Eltern Geld für Süßigkeiten zu bekommen. Dabei kommt ihnen die Idee, dass Åsas Ente auch etwas zum Naschen bekommen soll. Wie wäre es beispielsweise mit einem leckeren Fisch? Doch woher soll man einen nehmen, wenn man sein ganzes Taschengeld für Bonbons und Gummischlangen ausgegeben hat? Linus und seine Freunde beschließen, sich Angeln zu basteln und Fischen zu gehen. Marvin, der Vater von Linus, begleitet sie und schlägt Ihnen eine Wette vor: wer den größten Fisch angelt, der muss die anderen nach Hause tragen!



Als Åsa eines Morgens zum Stall geht, um ihre Ente Bizeps zu füttern, findet sie nur den leeren Käfig vor. Das Halsband der Ente liegt ein paar Schritte davon entfernt. Jemand muss sie gestohlen haben.  Linus, Åsa, Nure und Akaya machen sich sofort auf die Suche.  Als sie schließlich noch einmal den Stall untersuchen, finden sie eine Uhr. Sie gehört Børre, dem Nachbarsjungen. Steckt er hinter der Entführung der Ente? Die Kinder lassen ihn fortan nicht mehr aus den Augen.



Akaya hat sich in den Kopf gesetzt, dass Topfpflanzen Lebewesen sind, die nur in freier Natur glücklich existieren können.  Auch wieder eine tolle Geschichte; die Geschichte mit dem Schaf "Bäh".

Teil 2

Der erste, der den hohen Berg am Rande des Dorfes erreicht, bekommt eine Tafel Schokolade. So hat es Linus' Vater Marvin versprochen. Doch als Linus, Nure, Akaya und Åsa vor ihm und Klara Klette ankommen, ändert Marvin plötzlich die Regeln.  Er verspricht nun demjenigen die Süßigkeit, der als Erster wieder unten ist. Linus und seine Freunde stöhnen über die Ungerechtigkeit, machen sich jedoch prompt wieder auf den Weg. Als sie das Haus von Linus´ Eltern als erste erreichen, ist die Begeisterung groß. Doch wo bleiben Marvin und Klara Klette? Schnell wird deutlich, dass sich die beiden verlaufen haben.



Und dann ist da die Geschichte mit dem Fußballverein FC Svingen und dem bösen Nachbarsjungen Børre...




_________________
Nach oben Nach unten
 
LINUS IM SOMMER
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Es is Sommer in der Stadt
» im Winter mit Hotpants zur Schule oder im Sommer mit Skijacke?
» Frühling-Sommer-Herbst und Winter
» Lebensabschnitte
» Avocado-Creme

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
EIN MÄDCHEN DIESER ERDE :: SERIEN :: LINUS IM SOMMER und JUL I SVINGEN-
Gehe zu: