EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

Die Geschichte, das Glück und das Unglück, die Freude und das Elend des Kindes im Film
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 DER GEHEIME GARTEN

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13959
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: DER GEHEIME GARTEN   So Jan 23, 2011 1:32 am

Frances Hodgson Burnett schrieb 3 Klassiker:  "Die kleine Prinzessin", "Der kleine Lord" und "Der geheime Garten".  "Die kleine Prinzessin" wurde ebenfalls in unserem Forum aufgenommen.  Heute nun "Der geheime Garten".  

Dieses Buch als auch der Film dazu, haben ihren Ursprung in Indien.  Hier beginnt die Geschichte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


DVD
Vollbild
Deutsch
keine Untertitel


Die zehnjährige Mary Lennox ist eine zur Kolonialzeit in Indien lebende hochnäsige, verwöhnte britische Aristokratengöre von der Sorte, die nichts anderes kennt, als Rechts und Links bedienert zu werden.

Nur ihre dekadenten, ständiger Verlustierungen frönenden Eltern haben nie Zeit für ihre Tochter. Das Mädchen lernt früh, sich mit seinen eigenen Gedanken zu beschäftigen, und das soll ihr bald von großem Nutzen sein.

Als eine Epedemie Familie und Haus dahinrafft, wird Mary als Waise zu ihrem Onkel nach England verschickt.

Doch der vergräbt sich aus Gram über den frühen Tod seiner Frau in seinem riesigen Schloß und will von Mary ebensowenig wissen, wie von seinem eigenen Sohn Colin, den er mit eingeredeten Krankheiten ans Bett gefesselt in seinem Zimmer eingesperrt hält. Für Zucht und Ordnung in dem weitläufigen Landgut sorgt mit eiserner Strenge die schrullige Haushälterin Mrs. Medlock.

Nur der kleine Bruder einer Dienerin, der naturverbundene Bursche Dickon, freundet sich mit der kleinen Lady an - ganz und gar kein standesgemäßer Umgang, aber die Umstände in dem sonderbaren Schloß erfordern unkonventionelle Allianzen.

Mary ist es ja gewohnt, beim Verbringen ihrer Zeit auf sich selbst gestellt zu sein.

So erkundet sie mit unerschrockener Neugier gegen alle Verbote ihr neues Domizil - und findet den Eingang zum Garten ihrer verstorbenen Tante, der, seitdem diese dort tödlich von der Schaukel stürzte, verschlossen ist.

Als Mary dann im Haus ihren eingesperrten gleichaltrigen Cousin Colin entdeckt, entschließt sie sich zu einer Befreiungsaktion und ermutigt den Jungen aufzustehen und mit nach draußen zu kommen.

So wird der verbotene Garten zum heimlichen Spielplatz für die drei vernachlässigten Kinder.

In der Harmonie mit Pflanzen und Tieren erwachen sie wieder zum Leben, Depressionen und eingebildete Krankheiten verfliegen.[/b]

Auch in heutiger Filmbesprechung gibt es wieder eine Version, die leider weiter verbreitet ist als eine viel bessere. Aber in diesem Abschnitt wollen wir uns auf die bessere Version konzentriern, die Version mit Gennie James. Der Film stammt aus dem Jahre 1987 und erschien auf DVD. Und zumindest auf "Premiere" lief er auch bereits - in deutscher Sprache.

Gennie James als Mary Lennox

Erster grosser Film mit Gennie James war "Places in the Heart" mit Sally Field und John Malcovich.  Hier versteckt sie sich unter einem Tisch, um vor einem Tornado Schutz zu nehmen.

Like a Star @ heaven Bearbeitung und Realisierung von DER GEHEIME GARTEN für dieses Forum: Birgit und Old Rein  Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
 
DER GEHEIME GARTEN
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Bilderberg- Gruppe und deren Konferenzen, geheime Weltregierung?
» Warrior Cats Der geheime Blick
» Zora Lee: böses leben
» Herzgespann
» Freiheitsstrafe auf Bewährung ausgesetzt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
EIN MÄDCHEN DIESER ERDE :: FILME :: GEHEIME GARTEN, DER-
Gehe zu: