EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

Die Geschichte, das Glück und das Unglück, die Freude und das Elend des Kindes im Film
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Allgemeines zur 1.Staffel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Birgit
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13112
Anmeldedatum : 21.01.11
Alter : 50
Ort : Emsland

BeitragThema: Allgemeines zur 1.Staffel   Mi Jan 26, 2011 1:39 am

Serientitel: Avonlea - Das Mädchen aus der Stadt

Die kanadische Serie ROAD TO AVONLEA lief auch in Deutschland im Fernsehen.
Der deutsche Titel lautete: AVONLEA - DAS MAEDCHEN AUS DER STADT. Die Stadt, aus der das Maedchen kam, war in diesem Falle Montreal. Der Ort, in den das Maedchen kam, war Avonlea. Das Maedchen war Sara Stanley.

Kanadische Familienserie von Kevin Sullivan (1990 - 1996);
EA: -Super RTL, Jan. 1997 - Aug. 1997

Hier einige der Darsteller, die entweder regelmaessig oder in Gastrollen mitspielten:
Sarah Polley, Mag Ruffman (bereits bekannt aus ANNE OF GREEN GABLES) Colleen Dewhurst (bereits bekannt als Marilla Cuthbert aus ANNE OF GREEN GABLES), Patricia Hamilton (bereits bekannt aus ANNE OF GREEN GABLES als Mrs. Rachel Lynde), Madeline Kahn, Michael York, Peter Coyote, Christopher Reeve, Diana Rigg, Christopher Lloyd.

Der Anfang der Geschichte:

Der einflußreiche Geschäftsmann Blair Stanley schickt aus einer finanziellen Notlage heraus seine kleine Tochter Sara in das ländliche Avonlea auf Prince Edward Island im Osten Kanadas. Hier leben die Verwandten ihrer Mutter, die Kings. Sara zieht zu ihren Tanten Hetty und Olivia, ihr Cousin Andrew wohnt bei Tante Janet und Onkel Alec. Vor allem die strenge Lehrerin Hetty ist ein Alptraum für die verwöhnte Sara. Doch schon bald ist Saras Heimweh verflogen, als sie in ihren Cousinen Felicity und Cecily und ihrem Vetter Felix neue Freunde findet. Schon bald hat Sara sich so an Avonlea gewöhnt, daß sie gerne auf dem Landsitz bleibt - und mit ihren neuen Freunden zahlreiche Streiche ausheckt.


Birgit:  Babyklau in  MALCOLM AND THE BABY(Malcolm bekommt sein Baby)

Old Rein:  Ja, unglaublich, wie einfach es frueher war, ein Baby in den Schlaf zu wiegen. Aeh, zu adoptieren.  

Aber auch die beiden Maedchen, Sara und Felicity, wenn die sich ueber ihre Tante lustig gemacht haben! Hinreissend! Hab' mich halb weggelacht.

So, wir haben jetzt gerade SONG IN THE NIGHT (Eine alte Liebe) gesehen und hinterher gleich anschliessend THE WITCH OF AVONLEA (Die Hexe von Avonlea). SONG IN THE NIGHT fand ich persoenlich etwas schwach. Aber THE WITCH OF AVONLEA ist eine schoene Folge!

Zu diesen beiden Folgen jetzt eine Frage an euch alle hier, denn die Antwort hierauf ist innerhalb dieser beiden Folgen zu finden:

WANN WURDE AVONLEA GEGRUENDET?
Antwort naechste Woche. Gleiche Welle, gleiche Stelle. Wer findet sie?


Tini:  Zur Folge THE WITCH OF AVONLEA (Die Hexe von Avonlea): Soll das ne Narrenkappe sein?  Vielleicht sollte ich solche pädagogischen Katastrophen auch mal wieder in der Schule einführen.  Das Dumme ist nur, daß bei dieser Chaotenklasse jeder eine bekäme.

Birgit:  Ohje Tini!  Solche Schüler hast du nur!

Probier doch mal,stell ich mir lustig vor eine ganze Klasse mit solchen Kappen.  
Aber heutzutage darf man das ja bestimmt nicht mehr.Ich weiss noch als mein Sohn noch zur Schule ging durften nicht mal die Noten öffentlich vorgelesen werden,es könnte ja jemand in seiner Persönlichkeit verletzt werden.

Brina S.:  Das mit dieser Papiertüte habe ich auch letzt in "Elliot, das Schmunzelmonster" gesehen. Scheint ja eine gängige Stafe für Unsinn-machen gewesen zu sein.

Tini:  Aber damit kann man heute wohl keinen Schüler mehr beeindrucken. Ich glaube, die würden sich totlachen, oder mir das Ding um die Ohren hauen.

Old Rein:  Ja, war eine gaengige Strafe fuer Dumm-sein, Unsinn-machen und eben so Dinge, die die Lehrer nicht verknusen konnten. Der Name dieser Kappe, vor denen die Kinder Alptraeume hatten, war "dunce cap". Ein Dunce, das ist ein langsamer Lerner, ein Dummkopf.

Hier 2 Satzbeispiele:
"The dunce of the class" = Das Schlusslicht der Klasse.
"To be a dunce at math" = Eine Niete in Matte sein.

Tini:     Das Letzte trifft dann wohl auf mich zu. Ich hätte die Kappe dann wohl die letzten 4 Schuljahre getragen.

Old Rein:  Ich auch, Tini, ich auch. Das ist ja auch mit der Grund, weswegen ich hier im Forum nie mit Mattefragen aufwarte. Weil ich die selbst nicht loesen koennte.  

"Dunce". Das ist ein heute inzwischen nicht mehr gelaeufiges Wort, ist nicht mehr in der Umgangssprache enthalten. Liegt wohl daran, weil es keine "dunce caps" mehr gibt.

So, nun geht mal nochmal eine Folge zurueck zu SONG IN THE NIGHT (Eine alte Liebe). Da erhaltet ihr die Antwort, wann die Vorfahren von Frau Lloyd Avonlea gegruendet haben. Das Jahr in Avonlea zur Zeit der derzeitigen Folgen jetzt schaetze ich auf irgendwo zwischen 1905 und 1912. Was meint ihr?

Brina-S:  Auf eine Episodenguide-Seite habe ich zur 1. Staffel folgende Info gefunden: Time Frame: Spring/ Sommer - December 1903

Brina-S:  
Zitat:
So, nun geht mal nochmal eine Folge zurueck zu SONG IN THE NIGHT (Eine alte Liebe). Da erhaltet ihr die Antwort, wann die Vorfahren von Frau Lloyd Avonlea gegruendet haben.  


Brina-S:  1794
Ich hab die Folge gerade geschaut!

Old Rein:  Na wunderbar, Brina-S. Somt wissen wir jetzt genau den Zeitrahmen. Ich glaube, das bedeutet nicht, dass von einer Staffel zur naechsten immer nur ein Jahr vergeht. Ich glaube, manchmal laeuft die Zeit da dann auch ein bisschen schneller. Hast du eine Zeituebersicht ueber alle Staffeln zusammen zur Hand, Brina-S?

Ja, und gegruedet wurde Avonlea im Jahre 1794. So sagte es zumindest Miss Lloyd. Sehr gute Recherche, Brina-S!

Brina-S:  Schau mal hier. Unter Overview findest Du zu jeder Staffel den Zeitrahmen!

UND DIESEN OVERVIEW HABEN WIR HIERMIT DANK BRINA-S IM FORUM INTEGRIERT

Old Rein: Wenn wir mit jeweils einer Stafel fertig sind, werden wir hier auch unsere Punkte fuer jede Folge abgeben, nachdem wir das hier beraten haben. Jeder einzeln fuer sich dann natuerlich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meine Lieblingsepisode bisher in dieser Staffel liegt wohl am Anfang, weil der allem den Anstoss gab. Und Sarah Polley spielt ueberzeugend gut. Vor allem auch, wenn sie weint und ihrer Nanna Louisa hinterherlaueft, als diese nach Montreal zurueck muss.

Old Rein:  Heute lief CONVERSIONS (Bekehrungen). Da ging die Influenza bei den Kindern um. Edward war krank, dann auch Peter Craig, die Aushilfe bei Aunt Hetty. Und ohne die Medizin von Peg Bowens waeren die Jungs unter Umstaenden gestorben. "Babys und alte Menschen sterben - aber Kinder so in unserem Alter?!" So wunderten sich die die Kinder der King Familie. Und die kleine Cecily: "Und wenn Peter stirbt, kommt er dann in den Himmel, auch wenn er kein Presbyterianer ist?"

Old Rein:  THE HOPE CHEST OF ARABELLA KING aka THE BLUE CHEST OF ARABELLA KING aka DIE BLAUE TRUHE. Ja, das ist dann auch wieder eine lustige Folge.

Du reitest uns jetzt aber ganz schoen voran, Tini. Die naechsten DVDs kommen aber nicht gleich dann, wenn du mit denen hier fertig bist. Da musst du dich erst gedulden, bis Birgit und ich uns die bisherigen alle angeguckt haben. Und wir sehen in der Woche eine, hoechstes zwei Folgen.

Ich kann mir uebrigens vorstellen, warum es bei obiger Folge verschiedene Titel gab. Wer weiss denn heute noch, was ein "Hope Chest" ist? Das war frueher eine Truhe, wo die Maedels sich so Sachen zusammensammelten: Handtuecher, Geschirr, was weiss ich; Sachen, die sie spaeter dann mal im eigenen Haushalt gebrauchen wuerden. Diese grossen Truhen sind heute ein begehrtes Sammelobjekt, eben antik. Auch neue werden noch hergestellt. Aber so ganz alte von vor 100 Jahren sind natuerlich dekorativer.

Und um so eine Truhe geht es in der Geschichte diesmal.


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://avonlea.forumieren.com
Birgit
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 13112
Anmeldedatum : 21.01.11
Alter : 50
Ort : Emsland

BeitragThema: Lustige Sprüche der 1. Staffel    Mi Jan 26, 2011 8:39 pm

Uns ist heute aufgefallen wieviele lustige Sprüche in der Serie von sich gegeben werden. Laughing Mal sehen ob wir sie noch zusammenbekommen.

The Materialization of Duncan McTavish


Hetty zu Marilla: Sie würde selbst im Grab nicht blasser ausehen als jetzt eben.

Rachel zu Marilla:Ich wohne jetzt hier bei dir solange, bis sie mich raustragen.

Mrs. Pots:Jetzt möchte ich gerne eine Fliege an der Wand sein in Green Gables.

Marilla zu Rachel: Ich habe eine Schlange an meinen Busen genommen, als ich dir sagte, du kannst hier wohnen.

Aunt Hetty:Gott hilft denen, die sich selbst helfen.

Marilla zu Sara:Ich bin eine dümmere Frau, Sara, als du dir denken könntest.

Sarah zu Cecily:Glaub nicht alles, was du siehst, Mädchen, und nur die Hälfte von dem, was du hörst!


Nothing endures but Change

Alec zu Janet:
"Ach was, Liebes! Bei mir brauchst du doch keine Schlittschuhe."

Alec:
"Es scheint mir, dass ich der einzige in der Familie bin, der nicht weiss, was die anderen hier denken."

Sara haelt sich versteckt; der ganze Ort sucht sie.
Sara: "Die rennen 'rum wie Ameisen in einer fettigen Pfanne!"
(Mit anderen Worten: Die kommen wohl dann nicht sehr weit.)

Proof of the Pudding

Cecily: "Es tut mir leid, was auch immer ich getan haben mag."



Proof of the Pudding

Felicity: "Schlechtes Benehmen muss in den Po gekniffen werden, MUSS IN DEN PO GEKNIFFEN WERDEN." (Ist so eine Redensart: 'Nipped in the Bud', was soviel heisst wie 'Muss man unterbinden gleich am Anfang.'

Felicity: "Aunt Hetty hat mich gebeten, euch Sinn und Verstand einzutrichtern. Und ich werde hart eintrichtern!"


The Story Girl earns her Name

Felix: "Neben Sally Potts ist Felicity eine Heilige."

Old Lady Lloyd

Felix: "Oh, Sara, geh' und verschluck einen Eimer mit Schweineschlabber!"

Proof of the Pudding

Felix: "Ich wuerde gerne dein Gesicht im Schlamm sehen, Felicity. Es wuerde wahrscheinlich eine Verbesserung sein."

Felix in Sachen 'vergiftete Beeren': "So hilf mir doch einer, bevor ich hier eingehe."

Felix: "Guten Morgen, Felicity. Es ist so wunderschoen, dich zu sehen!"

Felix: Wenn mehr Erwachsene schwerhoerig waeren, dann gaebe es mehr Ehrlichkeit in Kindern."

Felix: "Felicity ist in ganz Avonlea bekannt fuer ihren Kirsch Pie und ihren Saegespaene Pudding."

Felix: "Mann, ich bin am Sterben, du Dummkopf!"

Felix: "Hm, diese Toertchen brauchen was.....Wie waer's mit etwas giftigen Beeren - vielleicht ein bisschen Saegespaene?!"

How Kissing was discovered

Felix: "Wirrrrd der Sommer enden, ohne dass iiiiiiiich gekuesst wurde?"

Felix: "Oh, Gus! Darf ich dir meine Schwester vorstellen - oder soll ich sagen, meine unvergleichliche Blume Felicity."

Felix: "Sieht aus, als ob die unvergleichliche Blume ein unvergleichlicher Quaelgeist ist."



_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://avonlea.forumieren.com
 
Allgemeines zur 1.Staffel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zusammenfassung der 2. Staffel
» Minka/Daisy (2.Staffel)
» 5. Staffel?!
» True Blood Staffel 3 ab 31.05.2011 im HBO-Shop
» BL - Spoiler Staffel 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
EIN MÄDCHEN DIESER ERDE :: SERIEN :: AVONLEA-DAS MÄDCHEN AUS DER STADT-
Gehe zu: