EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

EIN MÄDCHEN DIESER ERDE

Die Geschichte, das Glück und das Unglück, die Freude und das Elend des Kindes im Film
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 die andere Filmversion + Kommentare

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 14297
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: die andere Filmversion + Kommentare   Di Jan 25, 2011 4:08 pm

Dieses Jahr erschien eine Neuverfilmung mit AnnaSophia Robb. Doch wir wollen diesen Film hier nur beiläufig erwähnen, weil das Remake eher ein Fantasiefilm ist und nicht in unser Forum passt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wer diesen Film schon gesehen hat, kann ja hier mal dazu berichten.

(Old Rein)

Hat ihn noch keiner gesehen? Die DVD war mir immer zu teuer.

Hab ihn mir jetzt die letzten zwei Tage bei Premiere angeguckt. Und ich muss sagen, sehr gut!
Mal abgesehen von den Fantasieszenen, die vielleicht gar nicht nötig waren. Auch waren diese Szenen nicht so viel im Film vorhanden, wie ich gedacht hatte. Wenn man sich Infos über den Film im Net holt, bevor man ihn anschaut, täuscht das sehr. Man sieht fast nur Bilder wo Jess und Leslie in ihrer Fantasiewelt sind. Selbst dort gibt es nicht ständig diese komischen Wesen. Man wollte wohl Publikum mit dieser Werbung ziehen. Jetzt kam mir eben der Gedanke diese Szenen doch rauszuschneiden. Aber gerade der Schluss ist wichtig und da sieht man das ganze Königreich von Terabithia mit seinen Bewohnern. Das Rausschneiden geht also nicht . Der Film gleicht aber sonst (ausser den Fantasieszenen) sehr unserem Film aus der Galerie.
Die kleine Schwester von Jess, gespielt von Bailee Madison, kennen wir ja schon aus SAVING SARAH CAIN. Einfach süss wie sie spielt. AnnaSophia Robb ist sowieso Klasse!

(Birgit)

Ich habe ihn gestern gesehen, Birgit, nein, ich werte ihn nicht als Fantasiefilm, auch wenn solche Szenen und Überblendungen zuhauf vorkommen. Es wird immer wieder betont, dass sich die Kinder das alles in ihrer Fantasie vorstellen und dabei eine enorme Kreativität entwickeln. Da es im Film moderne Kinder sind, sind auch ihre Fantasien eben Fantasy-Figuren, wie man sie aus einschlägigen Filmen kennt.
Ein Wermutstropfen ist, dass die Fantasy-Bilder-Sequenz am Ende des Films so lang und breit ist und den Eindruck erweckt, dass die Lösung aller Probleme im Irrealen liegen könnte.

Im Vordergrund stehen aber deutlich die zwischenmenschlichen Beziehungen, Freundschaften, Feindschaften, Vater-Kind-Verhältnis, Lehrer-Schüler... nicht zuletzt die Bewältigung von Trauer.

Ein toller Film, bekommt von mir  Like a Star @ heaven  Like a Star @ heaven  Like a Star @ heaven  Like a Star @ heaven

Aber auch ein Film, den man mit viel Aufmerksamkeit und kritischem Blick genießen sollte, also kein reiner unterhaltsamer Familienfilm.

(AWI)

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Old Rein am Mi Okt 25, 2017 11:08 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
lenajulia2

avatar

Anzahl der Beiträge : 479
Anmeldedatum : 31.12.11
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: die andere Filmversion + Kommentare   Fr Mai 23, 2014 2:29 pm

Nach langem hin und her hab ich mich diese Woche für diesen Film in der Bücherei entschieden. Bisher haben mich die Fantasiegestalten am Cover immer davon abgehalten. Das herzige Bild der Hauptdarstellerin, welches derzeit unser Forum ziert hat mich dazu bewogen, es trotzdem einfach zu versuchen. Und: ich bereue es nicht!!! (war auch nicht anders zu erwarten, sonst wäre der Film ja nicht in der Galerie). Ein toller Film über Freundschaft, Kreativität und Fantasie von Kindern, ...

Leslie, die Hauptdarstellerin erinnert mich stark vom Aussehen, Kleidungsstil und ihrer Fantasiewelt an meine älteste Tochter. Sie liest auch gerne, schreibt tolle Aufsätze, lässt sich von Älteren und vermeintlich Stärkern nicht einschüchtern, sondern bietet ihnen die Stirn mit Handlungsweisen, die manche so nicht erwarten würden. So zu sagen "geschlagen" mit Köpfchen und Argumenten. Und stets auf Seiten der Schwächeren.
Nach oben Nach unten
Old Rein
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 14297
Anmeldedatum : 22.01.11
Alter : 65
Ort : Wisconsin

BeitragThema: Re: die andere Filmversion + Kommentare   Sa Mai 24, 2014 7:52 am

Na, freut mich, dass zu lesen.  Der Film ist nicht schlecht; das Original fand ich besser hier in die Galerie passend.  Ich habe ihn in der Originalfassung.  Und diese empfehle ich auf alle Faelle.  Da es ist kein "Fun"-Film ist, sondern weil er ein problematisches Thema hat, welches in der Disneyversion ein bisschen vertuscht wird und nicht so intensiv rueberkommt wie beim Original, ist das Original leider in Vergessenheit geraten.  Zum Glueck konnte ich noch eine  DVD davon ergattern.  Bilder davon sucht man heute im Internet vergeblich.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: die andere Filmversion + Kommentare   

Nach oben Nach unten
 
die andere Filmversion + Kommentare
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
EIN MÄDCHEN DIESER ERDE :: FILME :: BRIDGE TO TERABITHIA-
Gehe zu: